Samstag, 22. Juni 2024
Notruf: 112

Tagesfahrt nach Kassel

Unsere im zwei-Jahresrythmus stattfindende Tagesfahrt führte uns dieses Jahr mit 50 Teilnehmern am Pfingstmontag nach Kassel wo verschiedene Unternehmungen geplant waren. Unsere erste Anlaufstelle war in Kassel Calden die Landfleischerei Koch. Hier konnten wir sehen, wie und wo die berühmte „Ahle Woscht“ hergestellt und getrocknet wird. Im Anschluss der Besichtigung gab es die Möglichkeit diese auch käuflich zu erwerben.
Um uns zu stärken kehrten wir zum Mittagessen in die Königs-Alm nach Nieste ein. Die rustikale Berg-Alm wurde nach Baukunst von Allgäuer Holz- und Almbauspezialisten am Rande von Kassel errichtet. Bei schönem Ambiente und tollstem Wetter konnten wir es uns gut gehen lassen.
Die nächste und letzte Anlaufstelle war das Wahrzeichen von Kassel – der Herkules. Hier konnte jeder individuell der Geschichte auf den Grund gehen. Nach einem gemeinsamen Abschlussgetränk vor Ort wurde die Rückreise angetreten.

Im kommenden Jahr planen wir eine Mehrtagesfahrt (1.05.-04.06.2018) nach Mayrhofen im Zillertal.