Samstag, 22. Juni 2024
Notruf: 112

Feuerwehr gewinnt Ortspokalschießen

Ortspokalschiessen2015 07

Beim diesjährigen  rtspokalschießen des Schützenvereins Hüttenberg nahmen 35 Mannschaften teil. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr, 10 Schuss, stehend aufgelegt. Jede Mannschaft bestand aus 4 Teilnehmern, wobei der schlechteste Schütze als Streichergebnis nicht in die Wertung kam, d.h. gewertet wurden die 3 besten Schützen einer Mannschaft. Die Feuerwehr trat mit 6 Mannschaften an. Am Ende konnte die Mannschaft “Feuerwehr 5“, mit Gerald Thürmer (93 Ringe), Christian Olbrich (92 Ringe) und Oliver Senft (87 Ringe) mit 272 Ringe den Ortspokal gewinnen.
Die 5 besten Einzelschützen bei den Damen und Herren mussten noch zu einem Finalschießen antreten. Hier konnte sich Gerald Thürmer mit 184,7 Ringen den 2. Platz erkämpfen, Benjamin Lachmann wurde mit 182,3 Ringen 5. bei der Herren-Einzelwertung.
Bei den Damen erreichte Christel Klein mit 170,0 Ringen den 4. Platz.

Ortspokalschiessen2015 07

Beim diesjährigen Ortspokalschießen des Schützenvereins Hüttenberg nahmen 35 Mannschaften teil. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr, 10 Schuss, stehend aufgelegt. Jede Mannschaft bestand aus 4 Teilnehmern, wobei der schlechteste Schütze als Streichergebnis nicht in die Wertung kam, d.h. gewertet wurden die 3 besten Schützen einer Mannschaft. Die Feuerwehr trat mit 6 Mannschaften an. Am Ende konnte die Mannschaft “Feuerwehr 5“, mit Gerald Thürmer (93 Ringe), Christian Olbrich (92 Ringe) und Oliver Senft (87 Ringe) mit 272 Ringe den Ortspokal gewinnen.
Die 5 besten Einzelschützen bei den Damen und Herren mussten noch zu einem Finalschießen antreten. Hier konnte sich Gerald Thürmer mit 184,7 Ringen den 2. Platz erkämpfen, Benjamin Lachmann wurde mit 182,3 Ringen 5. bei der Herren-Einzelwertung.
Bei den Damen erreichte Christel Klein mit 170,0 Ringen den 4. Platz.

 

 {gallery}News/2015/Ortspokalschiessen{/gallery}