Mittwoch, 29. Mai 2024
Notruf: 112

Feuerwehr führt Präventionsfahrten in Hüttenberger Waldgebieten durch

180 Waldbrände gab es bereits in diesem Jahr in Hessen (29 Waldbrände im Jahr 2021), so viel wie noch nie. Dabei wurden schon 125 Hektar Wald abgebrannt.
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der derzeit hohen Alarmstufe für Wald- und Vegetationsbränden, hat Hessenforst durch unseren Revierförster Lutz Herbel die Feuerwehr um Hilfe gebeten. Bereits seit 11. August fährt die Feuerwehr Gemeinde Hüttenberg mehrfach wöchentlich zu Präventions- und Kontrollfahrten in die gemeindlichen Waldbezirke. Dafür wurden 5 Schutzbereiche eingeteilt, die regelmäßig von der Feuerwehr des jeweiligen Ortsteils abgefahren werden müssen. Ziel ist die regelmäßige Präsenz im Gemeindewald durch die kommunale Feuerwehr und den zuständigen Revierförster. Dabei sollen mögliche Entstehungsherde für Wald- und Vegetationsbränden frühzeitig ausfindig gemacht werden. Gleichzeitig möchte man Bürger die man im Wald trifft, auf die derzeit besorgniserregende Situation ansprechen, diese erläutern und auf mögliches Fehlverhalten (offene Flammen, offenes Licht, Glasflaschen, Rauchverbot, ect.) hinweisen. Die Bilder entstanden bei einer Präventionsfahrt im Schutzbereich Hüttenberg.