A+ A- Re

Besuchen Sie uns uns auch auf facebook!

facebok-Button

Gemeinsame Übung der Feuerwehren Hüttenberg, Langgöns und Leihgestern

Uebung Leihg Langg-11Es ist schon Tradition, dass sich die Feuerwehrleute aus Langgöns, Leihgestern und Hüttenberg einmal im Jahr zu einer gemeinsamen Übung treffen. Reihum wechselt man sich mit der Ausrichtung ab. Dieses Jahr trafen sich die Einsatzkräfte im Lindener Stadtteil Leihgestern. Es galt einen angenommenen Brand am „Neuhof“, einem 1,5Km außerhalb liegenden, alten Gutshof zu bekämpfen. Die Einsatzleitung um den Lindener Stadtbrandinspektor Thorsten Bücking dirigierte rund 60 Feuerwehrleute mit 10 Fahrzeugen.
Tanklöschfahrzeuge aus Leihgestern und Langgöns waren direkt am Ort des Geschehens eingesetzt, während die restlichen Käfte die Schlauchstrecke bis ins 1,5Km entfernte Leihgestern aufbauten.

Der Großteil dieser Strecke, nämlich 800m, wurde allein von der Hüttenberger Feuerwehr verlegt. Diese setzte auch zwei Pumpen zur Druckverstärkung ein und koordiniert den Aufbau der Wasserversorgung aus dem Dorf zur Brandstelle. Erstmals konnte man auch Erfahrungen mit dem neu eingeführten Digitalfunk an einer so ausgedehnten „Einsatzstelle“ sammeln.

Weiterlesen...
 
Gesucht!

Frauen und Männer,

die sich bei uns engagieren möchten!

 

Sie sind Sie bekommen
- lern- und ausbildungswillig                    - kostenlose Ausbildung
- handwerklich geschickt - Dienst rund um die Uhr
- organisationsfähig - ständige Fortbildung
- entschlussfreudig - weniger Freizeit
- körperlich fit - Kameradschaft
- teamfähig - Anerkennung
- flexibel - kein Geld
- mutig  

Sie fühlen sich geeignet??

 

Dann kommen Sie vorbei oder senden Sie uns dieses "Bewerbungsformular"!

 
Rauchmelder retten Leben
Rauchmelder_retten_Leben

Täglich verunglücken in Deutschland zwei Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer wurde nachts im Schlaf überrascht. Denn Rauch ist schneller und lautloser als Feuer.

Die jährlichen Folgen in Deutschland: 600 Brandopfer, 6000 Brandverletzte mit Langzeitschäden.

Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter in Ihrer Wohnung. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren. Wählen sie den Notruf 112.

Weiterlesen...